Mai   2021  Das neuste aus Kenia

Am Montag hat der Alltag für die Kinder begonnen, die Ferien sind vorbei.

 

Obligatorisch versuche ich immer zum Ferienbeginn und -ende ein besonderes Essen für die Schützlinge zu gestalten.

 

Zum Anfang der Ferien gab es Pilau (Reisfreisch) und nun war ihr Wunsch, dass sie Pommes mit Ketchup, frittiertes Huhn sowie Salat und Obst bekommen.

 

Natürlich gab es dazu noch verschiedene Limonaden.

Diesen Wunsch konnte ich erfüllen, denn ich bekam von einer Damengruppe (Ingelore, Silke, Kirstin und Gisela) eine grosszügige Spende, die ich hierfür verwendete.

 

Beim nächsten Besuch gibt es sogar nochmals Leckereien (Kekse), denn es ist noch Geld übrig geblieben.

Herzlichen Dank für die nette Zuwendungen.

 

Alle Angestellte und die Heimleitung mit den Kindern haben sich bei mir dafür bedankt. Diesen Dank möchte ich hiermit weitergeben.

 

Als Gast hatte ich noch einen Koch aus unserem Hotel dabei, der sehr angetan vom Heim, den Einrichtungen, der Manschaft  und den Kindern war.

Es freut mich persönlich immer, wenn unsere Hilfe die wir zusammen leisten, auch von Fremden, Einheimischen gewürdigt wird.

 

Nach dem Essen haben sich die Kinder noch mit Freude und satt an den verschiedenen Spielgeräten ausgetobt,  man kann die glücklichen Gesichter im Spielplatz sehen. Alle Geräte waren in Aktion.