Februar  2022   das neuste aus Kenia 

In der vorletzten und letzten Woche gab es wieder besonderes Essen im Heim.

 

Ein Kenianer, der bei der Wasserversorgungsfirma arbeitet hatte eine besondere Idee. Seinen 29. Geburtstag wollte er mit ein paar Bekannten in unserem Waisenhaus mit den Kindern feiern.

Nein, es war kein Trinkgelage sondern ein Mittagsessen für sie und unsere Kinder mit den Angestellten.

Das Geburtstagsessen war Pilau.

Also Ziegenfleisch mit Reis, Limonade und Obst.

 

Alles wurde von unseren Frauen zubereitet und alle waren nicht nur satt sondern begeistert und glücklich.

Danke für diese besondere Zuwendung.

 

Am 04.03.2022 beginnen die Ferien in Kenia. Die Schulen sind für 7 Wochen geschlossen.

Ab dem 25.04. beginnt der Alltag wieder.

Immer in der letzten Unterrichtswoche machen wir ein Abschiedsessen mit allen Kinder zusammen.

Am letzten Wochenende bekam ich noch eine zweckgebundene Spende aus den USA. Die Spenderin wünschte sich für die Kinder ein besonderes, gesundes Essen.

Keine Pommes mit Ketchup und keine süßen Limonaden.

So kamen wir zu dem Entschluß Fisch zuzubereiten. 20 kg Fisch wurde in Mangosauce gekocht.

Dazu gab es gekochten Reis, Kartoffeln, Wassermelonen und Bananen

sowie für jeden ein hartgekochtes Ei.

Als Getränk wurde Wasser aus Flaschen gereicht.

Wie immer halfen alle mit, bis hin zur Essensausgabe.

Auch ich bekam einen Teller und es hat allen gut geschmeckt.

Einmal ein etwas anderes Mahl, aber gut. 

 

Auf unserem Gelände mußte ein Baum gefällt werden, da er morsch und dürr war. Dieser alte Cashewnussbaum stellte auch eine Gefahr da, denn er drohte auf unser Gebäude zu fallen, Sachschaden zu machen oder gar jemanden zu verletzen. Gefahr vorüber und Brennholz gewonnen.

 

Liebe Grüße von Detlev aus Kenia und bleibt gesund